Notizen zur Folge KW 7 (Do) Wie kommt dieser Tisch in die Psychiatrie? (Hörererektionen)

Milan aus der Schweiz und seine Musik (und Reverend Beatman):

Die tollen verse von Dirk Uwe Mähren

Hier mein kleiner Zyklus von 5 Vierzeilern mit dreist zweideutigen Einfällen!

Das Pferd 
 
Ich kannte mal ein Pferd, 
das hatte viel zu sagen. 
Was ja auch kein Wunder war, 
denn das Tier, es war beschlagen.
Ein Tisch ist ein Tisch 
 
Wie kommt dieser Tisch in die Psychiatrie? 
Wie ist ihm das nur geglückt? 
Die Antwort ist wirklich recht simpel: 
Er wurde ganz einfach verrückt.
Betonschuhe 
 
Bist du ein Mitglied der Mafia, 
und willst deinen Paten nicht ehren, 
und wirst du deswegen im See versenkt, 
so brauchst du dich nicht zu beschweren.
Kumpel und Kaffee - oder: Glück auf! 
 
Am Morgen der Korb in die Tiefe sank, 
des Mittags das Erz ward verhüttet. 
Um Dreie der Bergman 'nen Kaffee Trank. 
Am Abend war'n beide verschüttet.
Von der Hand in den Mund 
 
Mein Frühstück, das liegt mir wie Steine im Magen, 
sprach der Maurer, ein wenig verdutzt. 
Was sollte der Arme auch anderes sagen, 
er hatte heut' morgen 2 Wände verputzt.

Tipp von Tino

Auf Arte gibt es eine Doku zum Bill Murray – Der fantastische Mr. Murray. Die Doku ist in der Arte Mediathek: https://www.arte.tv/de/videos/082730-000-A/der-fantastische-mr-murray/ als auch auf Youtube zu finden:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Blog von Lukas. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
4.6 9 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Beate

Ein Serientipp für alle, die denken, ihr Familienleben sei kompliziert: Succession, leider im Moment nur auf Sky. Lieber Kristian, auch da du (und ich) den Namen Siobhan (gesprochen ungefähr Schevan, kurzes e wie bei Ente am Ende, langes a) so magst: die Tochter des Höllenhauses der Serie heißt so, dort kannst du diesen wundervollen Names ganz oft hören. Auch die Abkürzung „Schiv“ (kurzes i und ganz weichen langes w) finde ich wunderschön. Und habe mich beim Schauen der Serie einfach gefreut, dass meine Familie nicht ganz so viele Abgründe hat wie die Familie Logan Roy. Kleiner Insider: Ich will meinen eigenen Greg!