Ankes Veganer Kirschkuchen

AuthorLukasCategory, DifficultyBeginner
Yields1 Serving
Prep Time15 minsCook Time30 minsTotal Time45 mins
 250 g Mehl (z.B. Dinkelmehl)
 2 tsp Backpulver
 1 pinch Salz
 200 ml Milchalternative (z.B. Mandelmilch oder Hafermilch)
 85 g Kokosöl
 180 ml Agavendicksaft
 1 Vanilleschote
 2 tsp Orangensaft
 1 Glas Kirschen
1

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Wahlweise Ober-/Unterhitze oder Umluft.

2

Eine Runde Backform mit veganer Butter einfetten.
Anke empfiehlt eine runde Porzellanform für Quiches

3

Kirschen entsteinen oder eingelegte Kirschen abtropfen.

4

Mehl und Backpulver in die Schüssel geben. Anke empfiehlt Dinkelmehl.

5

Vegane Milch. z.B. Hafermilch oder Mandelmilch, Kokosöl, Orangensaft, Agavendicksaft und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben. Alles gut verrühren.

6

Den Teig in die Form geben und glattstreichen.

7

Die Kirschen auf dem Teig verteilen. Anke macht gerne Muster.

Die Kirschen müssen nicht runtergedrückt werden, sie werden beim Backen automatisch einsinken.

8

Zwischen 20 und 30 Minuten Backen je nach gewünschtem Bräunungsgrad. Ggf. Holzstabtest machen. Der Kuchen schmeckt noch warm oder kalt aus dem Kühlschrank auch 1 bis 2 Tage später noch. (Wenn er so lange durchhält).

Teile uns deine Rezeptbilder und Erfahrungen in den Kommentaren!

Ingredients

 250 g Mehl (z.B. Dinkelmehl)
 2 tsp Backpulver
 1 pinch Salz
 200 ml Milchalternative (z.B. Mandelmilch oder Hafermilch)
 85 g Kokosöl
 180 ml Agavendicksaft
 1 Vanilleschote
 2 tsp Orangensaft
 1 Glas Kirschen

Directions

1

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Wahlweise Ober-/Unterhitze oder Umluft.

2

Eine Runde Backform mit veganer Butter einfetten.
Anke empfiehlt eine runde Porzellanform für Quiches

3

Kirschen entsteinen oder eingelegte Kirschen abtropfen.

4

Mehl und Backpulver in die Schüssel geben. Anke empfiehlt Dinkelmehl.

5

Vegane Milch. z.B. Hafermilch oder Mandelmilch, Kokosöl, Orangensaft, Agavendicksaft und das Mark einer Vanilleschote hinzugeben. Alles gut verrühren.

6

Den Teig in die Form geben und glattstreichen.

7

Die Kirschen auf dem Teig verteilen. Anke macht gerne Muster.

Die Kirschen müssen nicht runtergedrückt werden, sie werden beim Backen automatisch einsinken.

8

Zwischen 20 und 30 Minuten Backen je nach gewünschtem Bräunungsgrad. Ggf. Holzstabtest machen. Der Kuchen schmeckt noch warm oder kalt aus dem Kühlschrank auch 1 bis 2 Tage später noch. (Wenn er so lange durchhält).

Ankes Veganer Kirschkuchen
Dieser Eintrag wurde von Lukas veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
4.5 19 votes
Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Kerstin

endlich,endlich,…vielen lieben Dank😘

Stella

Cherry, Cherry, Lady(kracher)
Livin‘ in the kitchen
It’s always like the first taste
Let me take a piece
😜

Susanne Schmitt

Vielen lieben Dank für das Rezept. Ich habe eine Frage zur Backform. Wie Groß ist der Durchmesser? Grüße Susanne

Marie

Hilfe! Wo kommt der agavendicksaft dazu???

Sandra

einfach in den Teig mit rein

Lukas

Liebe Marie, liebe Sandra ich habe den Agavendicksaft einfach noch bei den flüssigen Zutaten ergänzt, vielen Dank fürs Aufmerksammachen 🙂